decisions.ch - Schweizer kennzeichenrechtliche Entscheide
    Vorliegen bejaht    
Produkt(e) andere Produkte Instanz Kernaussage (Quelle) Fundstelle
Tabakdosen und Aschenbecher aus unedlen Metallen (Kl.34) Tabakdosen und Aschenbecher aus edlen Metallen (Kl.14) BVGer

(OLD NAVY-Entscheid)

Kommentare (0)
BVGer vom 05.10.2007, Ingres-News 3/2008
Schokoladewaren (Kl.30) Speiseeis (Kl.30) KG VD

(torino-Entscheid)

Kommentare (0)
KG VD vom 25.11.2005, Ingres-News 1/2008
produits de parfumerie, cosmétiques (Kl.3) services de la coiffure (Kl.44) BVGer

Un rapport fonctionnel et une complémentarité entre des produits et accessoires pour cheveux et des services de coiffure peut raisonnablement être admis dans la mesure où l'on peut facilement s'attendre à trouver des produits et des accessoires pour l'embellissement de la chevelure dans un salon de coiffure. On ne peut dès lors exclure, comme le relève l'Institut fédéral, que l'intimée puisse proposer des services de coiffure par l'intermédiaire d'un contrat de franchise ou de licence notamment et les consommateurs pourront ainsi aisément être amenés à penser que les produits et services proviennent de la même entreprise ou du moins qu'ils sont produits ou fournis sous le contrôle du même titulaire (HAUTE COIFFURE CHANEL-Entscheid)

Kommentare (0)
BVGer vom 07.08.2007
Ausarbeitung von Programmen zur köperlichen Ertüchtigung (Kl.41) Turn- und Sportartikel (Kl.28) BVGer

Die Erbringung dieser DL, resp. Herstellung der Waren, erfordern das gleiche Fachwissen, weshalb das Publikum annehmen wird, das sie aus der gleichen Quelle stammen (INWA-Entscheid).

Kommentare (0)
BVGer vom 13.03.2007, sic! 2007, 914
Leder- und Stoffgürtel (Kl.25) Taschen, Gürtel, Schuhe, auch aus Leder (Kl.25) RKGE

Der Verbaucher geht davon aus, dass ein Hersteller von (Leder-)Taschen auch (Leder-)Gürtel herstellt. Aber auch die Stoffgürtel sind zu Lederwaren gleichartig, da Gürtel oft sowohl aus Stoff- wie Leder hergestellt werden und die für die Herstellung von Stoffgürteln benötigten Kenntnise und Verfahren weitgehend dieselben sind wie für Ledergürtel (nanni cinture-Entscheid)

Kommentare (0)
RKGE vom 20.11.2006, sic! 2007, 630
Tabakdosen und Aschenbecher aus unedlen Metallen (Kl.34) Tabakdosen und Aschenbecher aus edlen Metallen (Kl.14) BVGer

(OLD NAVY-Entscheid)

Kommentare (0)
BVGer vom 05.10.2007, Ingres-News 3/2008
Ausarbeitung von Programmen zur köperlichen Ertüchtigung (Kl.41) Turn- und Sportartikel (Kl.28) BVGer

Die Erbringung dieser DL, resp. Herstellung der Waren, erfordern das gleiche Fachwissen, weshalb das Publikum annehmen wird, das sie aus der gleichen Quelle stammen (INWA-Entscheid).

Kommentare (0)
BVGer vom 13.03.2007, sic! 2007, 914
Leder- und Stoffgürtel (Kl.25) Taschen, Gürtel, Schuhe, auch aus Leder (Kl.25) RKGE

Der Verbaucher geht davon aus, dass ein Hersteller von (Leder-)Taschen auch (Leder-)Gürtel herstellt. Aber auch die Stoffgürtel sind zu Lederwaren gleichartig, da Gürtel oft sowohl aus Stoff- wie Leder hergestellt werden und die für die Herstellung von Stoffgürteln benötigten Kenntnise und Verfahren weitgehend dieselben sind wie für Ledergürtel (nanni cinture-Entscheid).

Kommentare (0)
RKGE vom 20.11.2006, sic! 2007, 630
Kosmetika (Kl.3), pharmazeutische Produkte (Kl.5) Gelpräparate für schönheitschirurgische Zwecke (Kl.5) RKGE

Die Gelpräparate fallen unter den Oberbegriff der pharmazeutischen Produkte (SALFIRA-Entscheid).

Kommentare (0)
RKGE vom 24.08.2006, sic! 2007, 37
Futtermittelzusätze für Tiere (Kl.31) lebendige Tieren(wie Geflügel und Wild), Bruteier (Kl.31) RKGE

Sind entfernt gleichartig, weil sie nicht nur der gleichen Nizza-Klasse 31 angehören, sondern auch demselben Wirtschaftsbereich (Landwirtschafts- und Ernährungssektor) zuzuordnen sind; sie sind zueinander komplementär, da sie in der Verwendung zusammenhängen und denselben Abnehmerkreis (Züchter und Landwirte) haben (AVIAGEN-Entscheid).

Kommentare (0)
RKGE vom 22.06.2006, INGRES-News 9/2006
pharmazeutische Produkte (Kl.5) medizinische Geräte für therapeutische Zwecke (Kl.10) RKGE

(PROTEOS-Entscheid).

Kommentare (0)
RKGE vom 17.11.2005, INGRES-News 1/2006
pharmazeutische Produkte (Kl.5) chirurgische und ärztliche Instrumente (Kl.10) RKGE

Die Geräte werden nicht nur zum Applizieren von pharmazeutischen Produkten verwendet, sondern zum Teil auch unter dem gleichen Namen wie diese Produkte verkauft (PROTEOS-Entscheid).

Kommentare (0)
RKGE vom 17.11.2005, INGRES-News 1/2006
Motorfahrzeuge (Kl.12) Reparatur von Motorrädern und anderen Transportmitteln (Kl.37) RKGE

(CORSA-Entscheid).

Kommentare (0)
RKGE vom 19.10.2005, sic! 2006, 88,
Motorfahrzeuge (Kl.12) Pneus für Motorfahrzeuge (Kl.12) RKGE

Ein Motorfahrzeug ohne Pneus ist schlechterdings nicht verkäuflich (CORSA-Entscheid).

Kommentare (0)
RKGE vom 19.10.2005, sic! 2006, 88
Computersoftware und Computeranwendungen zur Auswahl und zur Bestimmung von Handschuhen für spezielle Zwecke (Kl.9) Netzwerke und Kommunikationseinrichtungen für Alarmanlagen, Evakuationsanlagen, Brandbekämpfungs- und Brandsteuerungseinrichtungen (Kl.38) RKGE

Nicht jedes Produkt, das sich auf eine elektronische Steuerung stützt, ist gleichartig mit Soft- und Hardware. Netzwerke und Kommunikationseinrichtungen sind jedoch genügend "softwarelastig", um als mit "Software" gleichartig qualifiziert zu werden (SAFEDNET-Entscheid).

Kommentare (0)
RKGE vom 22.06.2005, sic! 2005, 750
Lotterieveranstaltungsdienstleistungen (Kl.41) Unterhaltungsdienstleistungen (Kl.41) RKGE

Sind gleichartig (CRANIUM CADOO-Entscheid).

Kommentare (0)
RKGE vom 30.06.2005, sic! 2005, 752
Versicherungs- und Finanzdienstleistungen (Kl.36) Begutachtung und Berechnung von Schäden an Verkehrsmitteln (Kl.36) RKGE

Die Begutachtung und Berechnung von Schäden an Verkehrsmitteln ist eine typische Tätigkeit einer Versicherung und daher gleich, nicht nur gleichartig, zu Versicherungswesen ("assurances") (AUDATEX-Entscheid)

Kommentare (0)
RKGE vom 30.08.2005, sic! 2006, 175
Versicherungs- und Finanzdienstleistungen (Kl.36) Organisationsberatung (Kl.35), Rechtsberatung (Kl.45) RKGE

Die RKGE hat sich in der Vergangenheit bereits mehrfach zur Gleichartigkeit zwischen "Geschäftsführung und Unternehmensberatung" und "Versicherungswesen, Finanzwesen" einerseits sowie zur Gleichartigkeit zwischen "Rechtsberatung" und "Versicherungswesen" andererseits geäussert (vgl. etwa sic! 2000, S. 797) und dabei festgehalten, dass in den betreffenden Dienstleistungsbranchen eine zunehmende Tendenz zur "Beratung aus einer Hand" besteht. Banken und Versicherungen würden heute vermehrt umfassende Beratungsdienste anbieten, weshalb die Gleichartigkeit zwischen diesen Dienstleistungen zu bejahen ist (ZURICH PRIVATE BANK-Entscheid)

Kommentare (0)
RKGE vom 06.06.2005, sic! 2005, 749
Medikamente (Kl.5) dietätische Produkte zur medizinischen Anwendung (Kl.5) RKGE

Gleicher Verwendungszweck (LEPONEX-Entscheid)

Kommentare (0)
RKGE vom 04.05.2005, INGRES-News 6/2005
elektronische Schaltungen und Kommunikationskabel (Kl.9) Software für die Informationsverwaltung (Kl.9) RKGE

(global sources-Entscheid)

Kommentare (0)
RKGE vom 27.04.2005, INGRES-News 6/2005