[01.11.08 06:11] Mark Schwieizer

Dem Kantonsgericht konnte der Entscheid TONLINE des Bundesgerichts (4C.377/2002 vom 19. Mai 2003) nicht vorliegen (der Entscheid IVF datiert vom 8. Mai 2003).

In TONLINE hatte das BGer bekanntlich - wohl zu Unrecht - festgehalten, dass bei der Beurteilung der Verwechslungsgefahr zwischen einer Marke und einem Domainnamen nicht auf die unter dem Domainnamen angebotenen Produkte zu achten ist.

Das Kantonsgericht Zug hätte daher möglicherweise die Verwechslungsgefahr zwischen der Marke IVF und www.ivfag.ch anders beurteilt, wenn es dem BGer in diesem Punkt gefolgt wäre.


decisions.ch - Schweizer kennzeichenrechtliche Entscheide
  Kein IQ-Test - dient der Abwehr von Spam. Bitte ausfüllen.